Sie sind hier: Startseite // Blog

Bezirksturnfest 1919 in Bevensen

Bislang war uns kein Foto von diesem Ereignis im Juli 1919 bekannt und auch im Heft 8 der Bevenser Schriftenreihe (MTV Bad Bevensen) finden sich nur kleine Anhaltspunkte dazu:

Das erste Gauturnfest nach dem Kriege wird nach Bevensen vergeben. In der Generalversammlung vom 16. August 1919 wird über das Ergebnis berichtet. Vorher teilte der Vorsitzende jedoch der Versammlung mit, daß der Kreisvorstand beschlossen habe, ein Faß Bier und eine Flasche Kümmel für die Versammlung zu bewilligen. Danach wird mitgeteilt, daß das Gauturnfest einen Reinüberschuss von 2228,10 Mark erbracht hat. Von diesem Geld wird dann eine Spende für die Erbauung eines allgemeinen Kriegerdenkmals in Höhe von 200,- Mark beschlossen.
Im Jahr 1820 kam dann eine eigene Frauenabteilung in Bevensen dazu. Die Mitgliederliste ist ebenfalls in Heft 8 der Bevenser Schriftenreihe zu finden!

Rolf Alpers fand nun diese kleinen geschichtlichen Schätze in einem alten Fotoalbum!

(Quelle: Rolf Alpers)