Sie sind hier: Startseite // Blog

Chronik Altenmedingen

Chronik der Gemeinde Altenmedingen

dem Stadtarchiv Bad Bevensen am 17.12.2013 übergeben von Werner Marquard

„Die Geschichte unseres Dorfes von seinen Anfängen bis zum Weltkrieg“.

So beginnt die 257 Seiten starke und von einem schmuckvoll verzierten Ledereinband umgebene Chronik der Gemeinde Altenmedingen. Erst kürzlich wurde sie in einem Tresor der dortigen Volksbank wiederentdeckt und im Dezember 2013 durch den Bürgermeister von Altenmedingen - Werner Marquard - dem Stadtarchiv Bad Bevensen übergeben.

Chroniken dieser Art sind ein wertvoller Teil der Regionalgeschichte, und neben historischen Fotos, Akten und Urkunden zählen diese Aufzeichnungen zu den Hauptquellen der Stadt- und Ortsgeschichtsforschung. Die im Juli/August 2000 von Heinz Jochen Kuhnt geordnete und mit einem Inhalts- und Fotoverzeichnis versehene Chronik blieb letztendlich unvollendet aber sie berichtet unter anderem von der Geschichte und den Funden aus der Frühgeschichte und überliefert spätere Hofbesitzer und Feldanteile anhand anschaulicher gezeichneter Karten. Informationen aus den Heiratsregistern werden ebenso dargestellt wie die Schrecken des Siebenjährigen Krieges. Selbstverständlich ist auch die Klostergründung in (Alten) Medingen und dessen Entwicklung eines der vielen Kapitel in dieser wertvollen Zusammenfassung die sich nun im Stadtarchiv Bad Bevensen befindet.

Das Stadtarchiv Bad Bevensen verwahrt nicht nur die schriftlichen Überlieferungen der Stadt Bad Bevensen sondern ist darüber hinaus auch für die Unterlagen auf dem Gebiet der alten Samtgemeinde Bevensen zuständig, sofern es sich um Unterlagen aus der Zeit vor dem Zusammenschluss mit dem Alten Amt Ebstorf zur Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf (01.11.2011) handelt. Gerne wird entsprechendes Material entgegengenommen. Kontakt